Frank Gratkowski / Three Seasons feat. Annette Maye - Multiphonics Festival 2015

Event Photo: 

Date: 

Jeudi, 24 Septembre, 2015 - 14:00

Multiphonics Festival präsentiert:

Köln, Stadtgarten

Frank Gratkowski Solo & Three Seasons feat. Annette Maye

DOPPELKONZERT - 1 TICKET!

VVK 18 € + Gebühren / AK 20 €

 

Frank Gratkowski – „Artikulationen K“

Frank Gratkowski, SWR-Jazzpreisträger und langjähriger Dozent für Klarinette/Saxofon der Kölner Musikhochschule sowie Mitbegründer des Multiple Joyce Orchestra, wird ein Highlight mit seiner spektakulären Solo-Show setzen.

Seit den frühen neunziger Jahren entwickelt er seine Soloarbeit kontinuierlich auf der Grundlage von Improvisation und bedient sich hierbei unterschiedlichster Mittel.
Entscheidender Bestandteil ist die experimentelle Klangerforschung der Klarinette. Gratkowski spielte auf nahezu allen großen deutschen Jazzfestivals, sowie auf zahlreichen internationalen Jazz/Neue-Musik Festivals. Seit 1999 unternimmt er mit seinem Soloprogramm “Artikulationen” jährlich ausgedehnte Konzertreisen in die  USA und in Kanada. 
Frank Gratkowski - cl, bcl

 

Three Seasons feat. Annette Maye – „Three Seasons“

Im letzten Jahr formierten sich mit dem Tuba- und Serpentvirtuosen Michel Godard (bekannt von seinen Tourneen mit Rabih Abu-Khalil), dem legendären Schlagzeuger Günter „Baby“ Sommer (Gründer u.a. des Zentralquartetts) und Patrick Bebelaar, dem ehemaligen Jazzpreisträger Baden-Württemberg und aktuellen Träger des Preises der Deutschen Schallplattenkritik, drei anerkannte Kapazitäten der internationalen Jazzszene zu einem Trio.

Ihr Debut Three Seasons gewann auf Anhieb den „Record of the year“-Preis der NYC Jazz Records. Als Special Guest begrüßen die drei Virtuosen die Kölner Klarinettistin Annette Maye.  

Besetzung:
Patrick Bebelaar – p
Michel Godard – tub, serpent, b, loops
Günter „Baby“ Sommer – dr, perc.
feat. Annette Maye – Klarinette, Bassklarinette

Groupes Ce contenu est soumis à: 

ensemble FisFüz / Taksim Trio - Multiphonics Festival on tour 2015

Event Photo: 

Date: 

Jeudi, 1 Octobre, 2015 - 14:15

Multiphonics Festival on tour präsentiert folgendes Doppelkonzert: 

Stuttgart, Theaterhaus

ensemble FisFüz & Taksim Trio

Doppelkonzert - 1 Ticket!
VVK 25 € / erm. 20 €

ensemble FisFüz - "Mozart im Morgenland"
Manchmal liegt die Sensation im Umgang mit der Tradition. So auch bei FisFüz, einem deutsch-türkischen Ensemble, das sich nicht auf die Begegnung zweier Nationen und Kulturen beschränkt, sondern den ganzen Mittelmeerraum und ca. 3000 Jahre Kulturgeschichte als seinen musikalischen Fundus betrachtet. 
Mit „Mozart im Morgenland“ begibt sich das Trio auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit: Mozarts „Entführung aus dem Serail“ im ungewohnt neuen Gewand, verwoben mit höfischer Musik aus der Zeit der Osmanen. Aus dem türkisch-deutschen Trio erwächst ein west-östlicher Klangkörper, eine Verschmelzung Mozartscher Ideen mit der türkischen Musikwelt vom Hofe des Sultans. 

Besetzung:
Annette Maye – Klarinette, Bassklarinette
Gürkan Balkan – Ud, Gitarre, Gesang
Murat Coşkun – Rahmentrommeln, Perkussion

Taksim Trio  - "3"
Das Taksim Trio zählt zu den musikalischen Phänomenen der Stadt Istanbul, bestehend aus drei der besten Instrumentalisten der türkischen Metropole. Mit Selbstverständlichkeit öffnen sich die drei in Gypsy-Stilistiken ausgebildeten Musiker Horizonten jenseits des Bosporus: Hüsnü Şenlendiricis flüssiges und süßliches Klarinettensspiel tanzt mit Ismail Tunçbilek´s glasklarer Bağlama (eine kleinere Form einer türkischen Laute) und Aytaç Doğan´s trockenerem, eher gitarrenartigem Kanun. 
Miteinander ersinnen sie eine Magie mit orientalen Melodien, die gleichzeitig klassisch, aber auch frisch und zeitgenössisch wirken.
Seit Jahrhunderten war Istanbul der Ort, an dem der Osten den Westen traf. Dies ist die Grundlage für die Musik des Taksim Trio. Offensichtlich in ihrem eigenen musikalischen Erbe, der traditionellen türkischen Musik verwurzelt, integrieren die Musiker Stilistiken der klassischen Musik und des Jazz in diese traditionelle Form. Musik für Herz und Seele.

Besetzung:
Hüsnü Şenlenderici – Klarinette 
Aytaç Doğan – Kanun 
Ismail Tunçbilek – Bağlama

EINE VERANSTALTUNG DES MULTIPHONICS E.V. IN KOOPERATION MIT DEM THEATERHAUS STUTTGART

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Taksim Trio / Ensemble FisFüz - Multiphonics Festival on tour 2015

Event Photo: 

Date: 

Mercredi, 23 Septembre, 2015 - 14:00

Multiphonics Festival on tour präsentiert folgendes Doppelkonzert: 
Offenbach, Alte Schlosserei (EVO)

ensemble FisFüz & Taksim Trio

Doppelkonzert - 1 Ticket!
VVK 25 € / erm. 20 €

ensemble FisFüz - "Mozart im Morgenland"
Manchmal liegt die Sensation im Umgang mit der Tradition. So auch bei FisFüz, einem deutsch-türkischen Ensemble, das sich nicht auf die Begegnung zweier Nationen und Kulturen beschränkt, sondern den ganzen Mittelmeerraum und ca. 3000 Jahre Kulturgeschichte als seinen musikalischen Fundus betrachtet. 
Mit „Mozart im Morgenland“ begibt sich das Trio auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit: Mozarts „Entführung aus dem Serail“ im ungewohnt neuen Gewand, verwoben mit höfischer Musik aus der Zeit der Osmanen. Aus dem türkisch-deutschen Trio erwächst ein west-östlicher Klangkörper, eine Verschmelzung Mozartscher Ideen mit der türkischen Musikwelt vom Hofe des Sultans. 

Besetzung:
Annette Maye – Klarinette, Bassklarinette
Gürkan Balkan – Ud, Gitarre, Gesang
Murat Coşkun – Rahmentrommeln, Perkussion

Taksim Trio  - "3"
Das Taksim Trio zählt zu den musikalischen Phänomenen der Stadt Istanbul, bestehend aus drei der besten Instrumentalisten der türkischen Metropole. Mit Selbstverständlichkeit öffnen sich die drei in Gypsy-Stilistiken ausgebildeten Musiker Horizonten jenseits des Bosporus: Hüsnü Şenlendiricis flüssiges und süßliches Klarinettensspiel tanzt mit Ismail Tunçbilek´s glasklarer Bağlama (eine kleinere Form einer türkischen Laute) und Aytaç Doğan´s trockenerem, eher gitarrenartigem Kanun. 
Miteinander ersinnen sie eine Magie mit orientalen Melodien, die gleichzeitig klassisch, aber auch frisch und zeitgenössisch wirken.
Seit Jahrhunderten war Istanbul der Ort, an dem der Osten den Westen traf. Dies ist die Grundlage für die Musik des Taksim Trio. Offensichtlich in ihrem eigenen musikalischen Erbe, der traditionellen türkischen Musik verwurzelt, integrieren die Musiker Stilistiken der klassischen Musik und des Jazz in diese traditionelle Form. Musik für Herz und Seele.

Besetzung:
Hüsnü Şenlenderici – Klarinette 
Aytaç Doğan – Kanun 
Ismail Tunçbilek – Bağlama

EINE VERANSTALTUNG DES MULTIPHONICS E.V. IN KOOPERATION MIT DER ENERGIEVERSORGUNG OFFENBACH, DEM KULTURAMT DER STADT OFFENBACH, DEM SUARTS E.V. UND DEM TÜRKISCHEN FREUNDSCHAFTSVEREIN OFFENBACH

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: La Fiesta! Tango Argentino y más…

Event Photo: 

Date: 

Vendredi, 10 Juillet, 2015 - 14:00

Der Meister-Akkordeonist und Dirigent Enrique Ugarte führt zum Jubiläumsjahr an einem Abend die Regie. Mit Festivalleiter Murat Coşkun verbindet ihn eine jahrelange Zusammenarbeit und anekdotenreiche musikalische Freundschaft (u.a. Konzerte mit den NDR Radiosymphonikern, dem Philharmonischen Orchester Freiburg sowie Duo-Konzerte und Tourneen mit Giora Feidman).
Für das Abschlusskonzert hat sich eine fulminante Besetzung gefunden: mit dabei ist das Streichorchester camerata academica freiburg, das eben eine Tango-CD eingespielt hat, der argentinische Flötist und Klarinettist Raúl Alvarellos sowie die Perkussionisten Murat Coşkun und Pere Oivé Aymerich. Enrique Ugarte hat dafür Stücke für Orchester und Rahmentrommeln arrangiert, sowie auch für kleinere Besetzungen.
Was für ein Ohrenschmaus, wenn Musik von Astor Piazzolla, Chick Corea, Mozart, Vivaldi sowie Bearbeitungen von Klezmer-Stücken für Streichorchester und Perkussion zu hören sind!
Feiern wir gemeinsam das Finale!

Mit

camerata academica freiburg | Enrique Ugarte (Akkordeon/ Dirigent) | Raul Alvarellos (Flöte/ Klarinetten) | Murat Coşkun (Perkussion) | Pere Olivé Aymerich (Perkussion) | Winfried Holzenkamp - Kontrabass

 

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015

 

Eintritt 24,00 / 20,00 €

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: Tamburi Outside

Event Photo: 

Date: 

Dimanche, 9 Août, 2015 - 09:00

Ein sommerlich stimmungsvoller Ausklang für Groß und Klein mit Aktionen und Präsentationen rund um die Rahmentrommel
 
Am letzten Festivaltag ziehen die Trommeln ins Freie! Und so verwandelt sich der E-WERK Parkplatz unversehens in eine Bühne für Capoeira, Tanz, Instrumentenbau, Rhythmusspiele, Rätseln und Losen und natürlich TROMMELN. Bei kühlen Getränken, Eis und anderen Leckereien gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen und Präsentationen der Schnupper-Werkstatt und weiteren Künstlern.

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015

 

Eintritt FREI

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: Das Tak und die fliegende Trommel Familienkonzert

Event Photo: 

Date: 

Dimanche, 9 Août, 2015 - 05:00

Die Traumausstatter erzählen die Geschichte des kleinen Tak, das auf Reisen geht, um Klänge zu sammeln. Dieses Mal trifft es auf den spanischen Perkussionisten Pere Olivé, der nicht nur runde, sondern auch quadratische Trommeln im Gepäck hat und natürlich ganz wunderbar auf ihnen trommeln kann.
Auf seinem weiteren Flug durch die Welt begegnet das Tak Henry Motra, einem afrikanischer Tänzer aus Togo, der mal Tiger, mal Katze, mal … ja, was wohl? … ist.

Das Publikum begleitet das Tak auf seiner musikalischen Reise durch lebhaftes Mitwirken, Mitklopfen und Mitklatschen. Auf diese Weise gestaltet sich sein Abenteuer zu einem musikalischen Lehrspiel zum Hören der Klangfarben und zum Erleben des eigenen Rhythmusgefühls.

“Das Tak und die fliegende Trommel” ist eine phantasievolle Reise zum Mitreisen für kleine und große Leute rund um die Welt der Rhythmen und der Musik.

Mit

Die Traumausstatter: Susanne Lotz - Erzählerin, Akkordeon | Ingrid Kloos - Perkussion, Steeldrum | Ekkehard Seeger - Gitarre

Gäste: Pere Olivé Aymerich – Perkussion | Henry Motra - moderner afrikanischer Tanz

 

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015

 

Eintritt 6,00 / 5,00 €

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: Lange Nacht der Trommeln 4 x 4 Konzerte

Event Photo: 

Date: 

Samedi, 8 Août, 2015 - 15:15

Die Lange Nacht der Trommeln zum Zweiten:
Das ganze E-Werk wird live mit Trommelmusik bespielt. Auf vier verschiedenen Bühnen finden zeitgleich kurze aufeinander folgende Konzerte statt: Im großen Saal, im Kammertheater, in der Galerie und in der Pfeilerhalle werden internationale Musiker/innen ganz unterschiedliche Programme darbieten. Die Zuschauer/innen können mit ihrem Ticket von einem 20 minütigen Konzert zum nächsten flanieren, in den Pausen dazwischen bleibt Zeit für Getränke und das Einstimmen auf den nächsten musikalischen Leckerbissen.
Das alles bildet den Rahmen für eine perkussive Entdeckungsreise, deren Kurs jede/r Konzertbesucher/in selbst bestimmt. Mit dabei sind u.a. die 2013 beim Tamburi Mundi Festival gegründete Percussion-Formation Radio Casa, die schon im vergangenen Jahr das Freiburger Publikum begeisterte, die beiden Freiburger Perkussionisten Peer Kallis und Philipp Kurzke, der katalanische Rahmentrommler Pere Olivé, sowie einige weitere pulsierende Acts. Stilistisch bieten die Konzerte eine große Bandbreite von traditioneller bis zeitgenössischer Musik.
Als Höhepunkt gibt es schließlich bei Fackelschein auf dem E-Werk-Parkplatz eine Zusammenführung aller Künstler/innen des Abends. Never Ending Drumming heißt es dann ab Mitternacht im Saal, wenn jede/r für sich dann irgendwann die Trommelnacht ausklingen lassen kann.

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015

 

Eintritt 18,00 / 14,00 €

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: YAMA Von Kids – für Kids: Der Percussion-Nachwuchs stellt sich vor

Event Photo: 

Date: 

Samedi, 8 Août, 2015 - 08:00

Die Festival Youngsters Malika und Yaschar Coşkun präsentieren ein kurzweiliges Duo-Programm, bei dem sie von ihrer ganz persönlichen Beziehung zu den Rahmentrommeln erzählen – mit Worten, aber vor allem mit Musik. Sie spielen traditionelle türkische und orientalische Stücke, freie Improvisationen und haben musikalische Gäste dabei, die den Bogen rund um die Welt (der Rahmentrommeln) weiterspannen.

Mit

Malika Coşkun – Rahmentrommel, Akkordeon, Gesang | Yaschar Coşkun – Rahmentrommel, Perkussion, Akkordeon

Gäste: Paolo Murittu Rossetti – Perkussion | Murat Coşkun - Perkussion | Gregor Peskin – Piano | und andere

 

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015.
 
Tagesticket 07.08.: Eintritt € 29,00 / € 24,00 erm.
Jetzt Tagestickets kaufen

 

Eintritt FREI

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Tamburi Mundi: Celebration 10!

Event Photo: 

Date: 

Vendredi, 7 Août, 2015 - 14:00

Dieser Abend wird ein musikalisches Fest zu Ehren eines kleinen unscheinbaren Instruments, dem es gelungen ist, fast überall auf diesem Erdball zu Hause zu sein. Ein Weltenbürger also. Viele der Musiker/innen, die heute mit auf der E-Werk-Bühne stehen, haben das Festival geprägt, mit ihrer Musik und Leidenschaft unterstützt und es zu dem gemacht, was es heute ist: ein Treffpunkt der (Rahmentrommel-) Kulturen, ein Grenzen überschreitendes Ereignis, ein Klangerlebnis der besonderen Art, Begeisterung, die ansteckt. Mit Stimmen, Fellen, Schlägeln, Kastagnetten, Schalmeien und Flamenco-Schuhen wird Geburtstag gefeiert!

Mit

Glen Velez – Rahmentrommeln
Gilson de Assis – Pandeiro, Berimbão
Andrea Piccioni – Tamburello, Perkussion
Paolo Rossetti Murittu – Tamburello, Perkussion
Ramesh Shotham – Kanjira, Tavil, Perkussion
Ganesh Kumar – Kanjira, Konnakol
David Kuckhermann – Rahmentrommeln, Perkussion
Suat Borazan – Darbuka
Katharina Dustmann – Rahmentrommeln
Dave Boyd – Bodhran | Takashi Tajima – Tamburin | Rui Silva – Adufe | Pere Olivé Aymerich – Rahmentrommeln, Perkussion | Ian Harrison – Dudelsack, Schalmei | Gesine Bänfer - Schalmei | Bettina Castaño – Flamenco-Tanz | Loire – Stimme (Rhythm Voice) | Murat Coşkun (Perkussion)

 

Im Rahmen von Tamburi Mundi 2015.
 
Tagesticket 07.08.: Eintritt € 29,00 / € 24,00 erm.
Jetzt Tagestickets kaufen

 

Eintritt 24,00 / 20,00 €

Groupes Ce contenu est soumis à: 

Pages

S'abonner à Karkades RSS